Textildruck und Bestickungder gute Stoff

  • Wir versehen T-Shirts, Hemden, Jacken, Regenschirme und vieles mehr mit Ihren Logo, Firmennamen oder anderen kreativen Ideen.
    Dabei gibt es unterschiedliche Verfahren, mit denen die Textilien bedruckt werden. :

    Stickerei
    Die Grafiken, Texte oder Logos werden mit einer Stickmaschine auf die gegebenen Textilien wie T-Shirts, Capes, Blusen, Hemden oder Arbeitsbekleidung aufgebracht. Die Bestickung ist koch- und abriebfest, wodurch sie lange farbecht bleibt. Gerade bei kleineren Motiven besticht diese durch ihren attraktiven Preis.

    Beflockung
    Flockdruck eignet sich sehr gut für einfarbige, flächige Motive und zeichnet sich durch die ihre samtartige Oberfläche aus.Verglichen mit den anderen Textildruckarten bietet diese Druckmethode eine sehr gute Farbdeckung, Haftung und Waschbeständigkeit.Des Weiteren gibt es hier eine breite Farbpalette, mit der man die gewünschte Textilart bedrucken kann.
  • Sublimationsdruck
    Mit Hilfe von einem Sublimationsdrucker und Tinte wird Ihr Motiv auf ein Trägerpapier gedruckt und anschließend mittels Hitze auf das gewünschte Textilmaterial übertragen. Das Motiv lässt sich auf den Textilien nicht fühlen, ist kochfest und kann somit nicht mehr ausgewaschen werden.

    Flexdruck
    Der Flexdruck hat eine glatte, leicht dehnbare Oberfläche und eignet sich gut für flächige Motive. Farbvielfalt und gute Farbdeckung dieses Verfahrens ermöglichen Ihnen hohe Kreativität bei der Textilgestaltung.

    Digitaler Transferdruck
    Der digitale Transferdruck ist eine schnelle und einfache Methode, jede beliebige Vorlage als Motiv auf die gewünschte Textile zu bringen. Die Farbbrillanz der Fotoqualität sowie die Möglichkeit mit dem Farbverlauf zu drucken zeichnen dieses Druckverfahren aus. Allerdings kann das Motiv nach einigen Waschvorgängen ein wenig verblassen.
  • 1
  • 2

Login